Umschlag Spreeathen 

 

Kulturhistorischer Reiseführer

von

Dr. Karl-Heinz Otto

 
 
 

Im Jahre 1990 erklärte die UNESCO die Potsdamer Kulturlandschaft zum Weltkulturerbe und würdigte damit eine in gut zweihundert Jahren zwischen 1660 und 1862 geleistete lobenswerte kulturelle Tat der brandenburgischen Hohenzollern-Dynastie. Bereits der Große Kurfürst Friedrich Wilhelm hatte im 17. Jh. begonnen, das bescheidene Fischerdorf Potsdam aus der Geschichtslosigkeit zu holen und das ganze Eiland zu einem »Paradies« umzugestalten. Doch erst 150 Jahre später konnte dessen umfassende Vision verwirklicht werden.

Unter dem Preußenkönig Friedrich Wilhelm III. und dem künstlerisch begabten leidenschaftlichen Friedrich Wilhelm IV. durften der geniale Architekt Karl Friedrich Schinkel und dessen Schüler Ludwig Persius in harmonischem Gleichklang mit dem begnadeten Landschaftsgestalter Peter Joseph Lenné jenes Kunstwerk vollenden, das heute weltweit als Potsdam-Berliner Kulturlandschaft bewundert wird. Dabei setzte der1816 aus dem rheinischen Bonn nach Potsdam gerufene Lenné von Anfang an seine künstlerische Idee durch, »die Havel als einen See mit einem großen Park in einer Ausdehnung von fast zwei deutschen Meilen (etwa 15 km) von dem Karlsberge bei Baumgartenbrück an bis zur Pfaueninsel zu umgeben«.

Unser Märkisches Reisebild möchte für alle Potsdam-Freunde ein kulturhistorischer Begleiter sein und Ihnen beim Entdecken der einmaligen an den Ufern der Havelseen gestalteten Potsdam-Berliner Kulturlandschaft helfen. Dabei spannt sich der historische Bogen von den berühmten Hohenzollern-Parks Neuer Garten, Babelsberger und Glienicker Park bis zur Pfaueninsel. Aber auch solche kulturlandschaftlichen Glanzlichter wie Nikolskoë und die Heilandskirche von Sacrow werden nicht vergessen. Schließlich würdigen wir das märkische Dorf  Klein Glienicke und die geschichtsträchtigen Villenkolonien von Babelsberg und Wannsee.

Also vertrauen wir uns einem der Fahrgastschiffe an und lassen uns vom Potsdamer Hafen die Havel flussaufwärts treiben. Auf unserer Schiffsreise erleben Sie Potsdams Mitte, das   Babelsberger Schloss, Schloss Klein-Glienicke, Nikolskoe, Sacrow, das Pfauenschloss, den Großen Wannsee, den Neuen Garten mit Cecilienhof & Marmorpalais.

ZURÜCK