HKaiserin Augusta 

 

Kulturhistorischer Reiseführer

von

Dr. Karl-Heinz Otto

 
 
 

Kaiserin Augusta (1811 – 1890), die Gattin Wilhelms I., des ersten deutschen Kaisers der Neuzeit, zählt zu den interessanten und tragischen Frauenpersönlichkeiten der preußisch-deutschen Geschichte. In seinem einfühlsamen Kurzporträt gewährt der Autor Einblicke in die wichtigsten Lebensstationen Augustas. Kindheit und Jugend erlebte die Prinzessin von Sachsen-Weimar am Weimarer Musenhof, dem Zentrum der deutschen Klassik. Johann Wolfgang von Goethe zählte zu ihren Freunden und Lehrern. Ihr Leben war geprägt von Selbstbeherrschung und Pflichterfüllung. Der Nimbus einer vom Volk geliebten Landesmutter, den einst Königin Luise genossen hatte, konnte sie jedoch weder als letzte preußische Königin noch als erste Kaiserin des 1871 gegründeten Deutschen Reiches in Anspruch nehmen.

18 historische und aktuelle Abbildungen runden das Reisebild ab.

ZURÜCK